JEF Nachrichten

Klausurtagung in München: Landesvorstand stellt Programm für das restliche Amtsjahr zusammen

Vor drei Wochen wurde der neue Landesvorstand der JEF Bayern gewählt und hat sich zur Klausurtagung in München getroffen. Die Mehrheit war vor Ort, doch einige nahmen auch auf digitalem Weg über Zoom teil. Knapp sechs Stunden lang haben die Vorstandsmitglieder die 27 Tagesordnungspunkte durchgesprochen und ausgearbeitet. Sowohl allein als auch zusammen wurde diskutiert, erstellt und geplant. Am Ende dieses erfolgreichen Tages steht nun folgender Plan für das restliche Amtsjahr.

 

Aufgabenbereiche festgelegt

Eine der aufregendsten Tagesordnungspunkte der Klausurtagung war wohl die Aufgabenverteilung innerhalb des Vorstandes. Da nicht jeder Posten zwingend mit Aufgaben verbunden ist, war es umso wichtiger, dies zu besprechen. Damit ihr alle wisst, an wen ihr euch bei Fragen wenden könnt, hier die Vorstandsmitglieder und ihre Aufgabenbereiche im Überblick:

  • Vorsitzende Mara Grimminger wird sich vertieft um die Zusammenarbeit mit der JEF Deutschland, der Europaunion Bayern (EUB) und der JEF Europe kümmern. Darüber hinaus ist sie natürlich aber auch in vielen weiteren Bereichen noch unterstützend und als Ansprechpartnerin tätig.
  • Stellvertreterin Luisa Waschke wird sich während des restlichen Amtsjahrs um die Kreisverbände, sowie das Projekt Europe@School kümmern.
  • Stellvertreterin Sabrina Henning übernimmt Öffentlichkeitsarbeit,  dem beispielsweise die Pflege der Homepage und die Betreuung von Social Media fällt.
  • Stellvertreter Luca Preller wird den Bereich externe Partnerschaften und Verbandsentwicklung betreuen.
  • Landesgeschäftsführer Yannick Stiller ist bei der Mitgliederbetreuung und bei Fragen zur Mitgliedschaft der richtige Ansprechpartner.
  • Landesschatzmeister Christoph Blesken betreut die Gelder des Landesverbandes und steht für finanzielle Fragen zur Verfügung.
  • Landesschriftführer Leonhard Pfeiffer ist nicht nur für die Protokolle, sondern auch für Merchandise zuständig.
  • Beisitzer Alexander Mellin ist der neue Ansprechpartner für alle internationalen Themen, wie Partnerschaften, Austausch und ähnliches und wird auch die AG Internationales leiten.
  • Beisitzer Maximilian Nickel wird sich ebenfalls mit um die Betreuung der Kreisverbände kümmern.
  • Beisitzer Farras Fathi wird die Leitung der AG Programmatik übernehmen und ist auch bei dem Projekt SimEP der Ansprechpartner.
  • Beisitzerin Antonia Dambach unterstützt die Bildungsarbeit der JEF innerhalb der Projekte Europe@School und SimEP.
  • Beisitzerin Therese Grüner wird sich augenmerklich um die Verbandsentwicklung kümmern.

Zusätzlich wird der Landesvorstand unterstützt von drei weiteren kooptierten Mitgliedern: Emmeline Charenton von JEF Trier, Thomas Klöckner von JEF Tübingen und Mario Schäfer von JEF Passau. Die drei werden für bestimmte Projekte mit zur Verfügung stehen und tatkräftig mithelfen.

 

Arbeitsgruppen gegründet

Darüber hinaus will der Landesvorstand in verschiedenen Bereichen mit Arbeitsgruppen (kurz: AGs) vertiefte Akzente setzen. Insgesamt wird es sechs Arbeitsgruppen geben, bei der jede Gruppe einen individuellen Ansprechpartner hat. Auch inhaltlich hat der Landesvorstand bereits eine Sammlung an Ideen zusammengestellt, die bei einem ersten Treffen besprochen werden soll – weitere Ideen können bei den Treffen aber gerne besprochen werden oder direkt per Mail an die zuständigen Ansprechpartner weitergegeben werden. Hier die AGs im Überblick:

1. AG Verbandsentwicklung unter der Leitung von Luca Preller
Erstes Treffen: 21. Oktober 2020 um 19 Uhr
Kontakt: preller@jef-bayern.de
Link: https://us02web.zoom.us/j/81439349475?pwd=WVA0eVNNNkV3QnIzZk5HTndzUWt5QT09

Die AG Verbandsentwicklung wird sich mit zukunftsweisenden Entwicklungsthemen beschäftigen. Ein Augenmerk wird die Erhaltung des Kreisverbandes Würzburg sein – ebenso die Gründung neuer KVs. Auch Themen, wie die Präsenz der JEF Bayern auf Bundesebene und die Schaffung von Angeboten für Nicht-Akademiker, sollen hier besprochen werden. Besonders wichtig ist dem Landesvorstand, dass langfristige Ziele verfolgt werden – auch über die Amtsperioden eines Landesvorstandes hinaus.

2. AG Öffentlichkeitsarbeit unter der Leitung von Sabrina Henning
Erstes Treffen: 13. Oktober 2020 um 10 Uhr
Kontakt: henning@jef-bayern.de
Link: https://us02web.zoom.us/j/81764347863?pwd=OTFOcnZ5eHlTN04zeElhMUlJZkVaZz09

Diese AG wird sich mit der Öffentlichkeitsarbeit auf Landes- und Kreisebene beschäftigen. Die KV-Seiten auf der Internetseite der JEF werden ein Thema sein, ebenso die Vernetzung über Social Media. Weitere Themen sind ein gemeinsamer Terminkalender, einheitlichere Layouts und Vorlagen, Merchandising, Flyer und QR-Codes und ähnliches.

3. AG Europe@School unter der Leitung von Luisa Waschke
Erstes Treffen: 14. Oktober 2020 um 20.30 Uhr
Kontakt: waschke@jef-bayern.de
Link: https://us02web.zoom.us/j/81836739570?pwd=a2FFMkJDZmtKYnY4RktaSUZNMzIxdz09

Das Projekt Europe@School ist ein Bildungsprojekt, dass durch die Landesebene in die Kreisverbände getragen werden soll. Die Idee dahinter ist, dass die JEF eine Kooperation mit verschiedenen Schulen eingeht, die daran interessiert sind, Europa ihren Schülern näher zu bringen. Die AG wird beispielsweise beraten, wie man das Projekt an Schulen erfolgreich herantragen kann und welche Netzwerke dafür genutzt werden können.

4. AG SimEP unter der Leitung von Farras Fathi
Erstes Treffen: 09. Oktober 2020 um 11 Uhr
Kontakt: fathi@jef-bayern.de
Link: https://us02web.zoom.us/j/81212719539?pwd=REorL3FUMG55dURYQTNzZTZyVU9uUT09

Die SimEP ist eine Bildungsveranstaltung, die in Kooperation mit mehreren bayrischen Schulen in München im Landestag durchgeführt wird. Die Schüler schlüpfen dabei in die Rollen von Abgeordneten und simulieren den Ablauf der politischen Entscheidungsfindung des Europäischen Parlaments. Die Bildung von unterschiedlichen Meinungen, Verhandlungen und Diskussionen gehören dazu. Die Simulation soll den Teilnehmern die politischen Prozesse Europas auf praktische, spielerische Weise näherbringen.

5. AG International unter der Leitung von Alexander Mellin
Erstes Treffen: 12. Oktober 2020 um 17 Uhr
Kontakt: mellin@jef-bayern.de
Link: https://us02web.zoom.us/j/88639601525?pwd=eWlpQkhScnNCY0NPa3RETndXQlY2QT09

Die AG International beschäftigt sich mit internationalen Belangen und Thematiken, wie beispielsweise die Etablierung des Twining-Programmes in Bayern oder die Zusammenarbeit mit internationalen Institutionen. Es soll dadurch mehr kulturellen Austausch und persönlichen Kontakt zu anderen Sektionen in ganz Europa geben und eine Grundlage für eine
Zusammenarbeit aufgebaut werden. Ein weiteres Thema ist der Ausbau von digitalen Formaten zur internationalen Vernetzung.

6. AG Programmatik unter der Leitung von Farras Fathi
Erstes Treffen: 15. Oktober 2020 um 19.30 Uhr
Kontakt: fathi@jef-bayern.de
Link: https://us02web.zoom.us/j/85118038998?pwd=ZFZmeTRIbE5rOXozNG0vbmM5TVJkdz09

Die AG Programmatik wird sich um inhaltliche Themen kümmern – beispielsweise um mehr politische Inhalte für den Online-Auftritt und Flyer. Weitere Punkte sind die Unterstützung von politischen Demos oder auch die Findung neuer Projekte. Auch die Ausarbeitung von Anträgen fällt in den Bereich Programmatik.

Bisher bestehen die AGs nur aus Vorstandsmitgliedern. Es sind jedoch alle unsere Mitglieder zur Mitarbeit herzlich eingeladen!
Jeder ist dazu eingeladen auch weitere Themen einzubringen.
Wenn es Fragen zu den einzelnen Bereichen gibt, stehen die Ansprechpartner gerne per Mail zur Verfügung.

 

Unsere Ziele

  • Die Mitgliederverwaltung reformieren und -betreuung verbessern.
  • Die Zusammenarbeit mit der Europa Union, EAB, EDICs, JEF Deutschland, den Jugendparteien und anderen JEF Sektionen stärken.
  • Die Koordinierung der Arbeit der KVs verbessern.
  • Aktive Mitarbeit bei Europe@School schaffen – eine zuständige Person in jedem Kreisverband haben.
  • Aktualisierung und Pflege der Website sowie der Social Media Accounts und Erarbeitung einer Strategie für beides.
  • Projekte planen und durchführen, sowie die Teilnahme bei Wettbewerben koordinieren.
  • Alte und überholte Strukturen durchbrechen.
  • Teamgeist schaffen und Spaß fördern!

Die JEF Bayern lebt letzten Endes vom Engagement jedes Einzelnen. Wir würden uns deshalb freuen, wenn viele von euch an den Treffen teilnehmen und sich danach auch nachhaltig in den AGs beteiligen.

Der Landesvorstand freut sich darauf euch kennenzulernen!

Druckversion: Klausurtagung in München

Klausurtagung in München: Landesvorstand stellt Programm für das restliche Amtsjahr zusammen