Allgemein

Europa: Jugend und Zukunft

Am 12. März fand im Konferenzzentrum der Hanns Seidel-Stiftung eine Podiumsdiskussion zum Thema „Europa: Jugend und Zukunft“ statt, bei der die Jungen Europäischen Föderalisten Bayern durch ihren stellvertretenden Landesvorsitzenden Justus Hierlmeier (1. v. l.) vertreten wurde.

Kurz vor der Europawahl war es das Anliegen des Veranstalters vor allem junge Leute anzusprechen und sie daran zu erinnern, wie wichtig es ist, sich um europäischen Kontext zu engagieren. Nach einem Grußwort der Vorsitzenden der Hanns-Seidel-Stiftung Prof. Ursula Männle (vorne mittig) hielt Prof. Dr. Daniel Göler (2. v. r.) vom Jean-Monnet-Lehrstuhl für Europäische Politik der Universität Passau einen Impulsvortrag zum Thema „Die Europawahl – Ein Schritt zu einem Europa der Bürger?“. Im Anschluss daran sprach Dr. Mariya Pachevska (2. v. r.), Projektleiterin des Austausches ErasmusPlus der Sabel-Schule München, über ihre Vision für Europa.

Bei der Podiumsdiskussion tauschten sich dann Pachevska, Göler und Hierlmeier mit dem Landesvorsitzenden des RCDS Bayern Felix Brandstätter (4. v. r.) sowie den beiden Sabel-Schülern Stefan Peter (4. v. l.) und Michael Plank (3. v. l.) über Europa als Zukunftsprojekt aus. Hierbei ergab sich, dass vor allem junge Menschen ganz maßgeblich von den Erolgen des europäischen Integrationsprozess profitieren. Diese Errungenschaften sind keine Selbstverständlichkeiten und es gilt diese zu bewahren.

Die von Paula Bodensteiner (1. v. r.), Referentin für Bildung, Hochschulen und Kultur der Hanns-Seidel-Stiftung, betreute Veranstaltung wurde von Christina Metallinos (3. v. r.) vom Bayerischen Rundfunk moderiert.

Europa: Jugend und Zukunft
Weiterlesen

Teamer*innen gesucht – Europawahltagung Passau

Wir suchen 10 Teamer*innen für die Europawahltagung für Erstwähler*innen in Passau im Vorfeld der Europawahl 2019. Du bringst eine große Portion JEF-Spirit mit und möchtest an der Veranstaltungen als Teamer*in mitwirken? Dann bewirb Dich jetzt!

WAS IST DIE EUROPAWAHLTAGUNG FÜR ERSTWÄHLER*INNEN? Bei dem Projekt handelt es sich um eine ganztägige Veranstaltung in Kooperation mit vor Ort ansässigen berufsbildenden Schulen. Es werden je Veranstaltungsort ca. 100 Schüler*innen teilnehmen. Ziel ist, Wissen zu vermitteln, für die Europawahl zu motivieren und für die europäische Idee zu sensibilisieren. Das Konzept ist bereits ausgearbeitet und wartet nur noch darauf angewendet zu werden!

WIE FUNKTIONIERT DIE VORBEREITUNG? Wirst Du als Teamer*in ausgewählt, erhältst Du zeitnah den Ablaufplan, das detaillierte Tagungskonzept, Aufgabenbeschreibungen und weitere Materialien. Ein paar Wochen vor dem Event findet eine Skype-Konferenz mit allen Teamer*innen eines Veranstaltungsortes zur Vorbereitung statt. Schließlich dient der Abend vor der Veranstaltungsdurchführung zur finalen Vorbereitung, weshalb Deine Anreise ein Tag vor dem Event zwingend notwendig ist. Ihr werdet stets im Team – zu zweit oder zu dritt – mit den teilnehmenden Schüler*innen arbeiten.

WAS KÖNNEN WIR DIR BIETEN? Mit der Europawahltagung eröffnet sich Dir die grandiose Möglichkeit, #EuropaMachen selbst zu machen, Erfahrungen in der europapolitischen Bildungsarbeit zu sammeln und dabei eine Menge Spaß mit super motivierten jungen Menschen zu haben! Eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 50,00 € pro Veranstaltung ist dabei auch noch drin. Außerdem können wir Deine Fahrtkostenerstattung bis max. 50,00 € übernehmen und organisieren eine Übernachtung vor Ort, damit Du am Vorabend an der Teamer-Schulung teilnehmen kannst.

Zur Anmeldung geht es hier entlang: https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSeaVttTU93gEKMFrXDWyzDXysP8b81GYtvOlVazeQN0oow24g/viewform

Teamer*innen gesucht – Europawahltagung Passau
Weiterlesen